Als klinischer Psychologe arbeite ich natürlich auch psychotherapeutisch. Die Psychotherapie beschäftigt sich mit der Heilung von psychischen Erkrankungen. Dazu arbeite ich mit Verfahren der kognitiven Verhaltenstherapie sowie der klientenzentrierten Psychotherapie (Gesprächstherapie) nach Rogers. 


Da ich als Luftfahrtpsychologe zertifiziert bin, kommen viele meiner Patienten aus der Luft- und Raumfahrt sowie der Schifffahrt. Als Schulpsychologe arbeite ich aber auch häufig mit Lehrerinnen und Lehrern. Außerdem gehören die Arbeitsfelder Medizin, Militär, Konzertwesen und Leistungssport zu meinen besonderen Kompetenzen.


Darüber hinaus arbeite ich als Notfallpsychologe einerseits präventiv, in akuten Krisen aber auch stabilisierend sowie als Traumatherapeut im Nachgang traumatherapeutisch. Als Notfallpsychologe werde ich von Firmen, nicht kommerziellen Organisationen oder Einzelpersonen nach Unfällen, Unglücken, Gewalterfahrungen und Katastrophen konsultiert und weltweit eingesetzt. 


Das Coaching beschäftigt sich mit Veränderungs- oder Verbesserungswünschen, die keinen Krankheitswert haben.  Als Coach und Trainer werde ich in der Regel von Einzelpersonen oder Unternehmen eingesetzt. dabei fokussiere ich auf Menschen, die in der Luft- & Raumfahrt, Schifffahrt, Schule, Medizin, Militär, Sport oder im Konzertwesen tätig sind. 


Das Training wiederum hat den. Erwerb neuer Fertigkeiten zum Ziel. In der Regel gehen gute, d.h. individualisierte Trainings aber auch in ein vertiefendes Coaching über. 

 

Sprachen und Kulturen

In therapeutischen Gesprächen können auch sehr feine sprachkulturelle Bedeutungen wichtig sein. Da ich fließend Deutsch und Englisch spreche, arbeite ich sowohl mit deutsch- als auch mit englischsprachigen Patienten. Durch meine kulturellen Einbindungen bin ich natürlich im deutschen, insbesondere aber auch im japanischen, indischen, philippinischen, arabischen und pazifischen/polynesischen Kulturraum zu Hause.

 

Therapiemodi

Therapie und notfallpsychologische Interventionen finden, ebenso wie Coaching und Training, in der Regel im Präsenzmodus statt. Sollten die Umstände es erfordern und solange dies methodisch möglich ist, beispielsweise bei der Arbeit mit Seeleuten an Bord oder bei Erkrankung des Patienten, arbeite ich ebenfalls online im Distanzmodus. Dabei setze ich unter anderem auch VR-/AR-Brillen ein.

Privatpraxis

Bitte beachten Sie, dass meine Praxis eine Privatpraxis ist; ich rechne nicht mit Krankenkassen ab. Dies bedeutet aber auch, dass sich die Wartezeit für Patient/innen auf den Beginn der Therapie deutlich verkürzen kann. 

Als privat praktizierender Psychologe bin ich keiner Behörde, keinem Arbeitgeber und keiner Krankenkasse gegenüber meldeverpflichtet. Dies ist insbesondere für diejenigen Patient/innen vorteilhaft, deren Berufstätigkeit vom Erhalt einer Lizenz abhängt (Pilot/innen, Fluglotsen, Seeleute), die verbeamtet werden wollen oder wurden oder die spezielle Versicherungen (Krankenzusatz-, Lebensversicherungen etc.) abschließen möchten. 


Patienten, sowohl Privatversicherte als auch Selbstzahler, können jedoch im Kostenerstattungsverfahren eine klinische Behandlung in einer Privatpraxis bei der Krankenkasse, ggf. auch einer gesetzlichen Krankenkasse, beantragen und die Kosten so von der Krankenkasse übernehmen lassen.

Kontakt

Sie erreichen mich über die Mailadresse meiner Praxis: akitsu-do@protonmail.com. In der Regel scanne ich täglich meinen Account und beantworte Mails – nach Dringlichkeit – innerhalb von 72 Stunden. 


Während meiner Sprechzeiten dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr sowie freitags von 11:00 bis 12:00 Uhr bin ich auch telefonisch unter 0151-22136722 erreichbar. 

Datensicherheit


Für mich sind persönliche Daten und Gesundheitsdaten besonders schützenswert. Als privat praktizierender Psychologe nutze ich weder die Telematik-Infrastruktur der Krankenkassen, noch bin ich dazu verpflichtet, Daten oder Informationen an Dritte, beispielsweise an Behörden, das LBA, Krankenkassen, Arbeitgeber oder deren medizinische Dienste, weiterzuleiten.


Um Ihre Daten möglichst sicher zu handhaben, arbeite ich online ausschließlich mit für die therapeutische Arbeit von den Verbänden bzw. der KBV zertifizierten Videokonferenzdiensten. Aber auch die datensichere Kommunikation zwischen Ihnen als Patient/in und mir als Therapeut ist mir sehr wichtig. Deshalb kommuniziere ich ausschließlich über den sicheren und zertifizierten Messenger Threema und den sicheren und zertifizierten E-Mail-Provider Protonmail.


Als klinisch tätiger Psychologe bin ich aber zur Dokumentation verpflichtet. Zur Sicherung Ihrer Daten speichere ich nichts in der Cloud, sondern nur auf physischen, Military-Grade-zertifizierten und verschlüsselten Speichermedien mit dreifachem Back-up. Darüber hinaus stehen die Teile meiner EDV-Infrastruktur, die Patientendaten verarbeiten, nicht mit dem Internet in Kontakt.